Aktuelles aus der Alten Bürger

Das Ziel heißt Klimaneutralität - und das ganze Quartier Alte Bürger soll dem Stück für Stück näherkommen. Ein lang gehegtes Wunschprojekt des Klimastadtbüros Bremerhaven wird nun gemeinsam mit den Akteur*innen vor Ort in die Tat umgesetzt.

Auf der „Klimameile“ wird die energetische Gebäudesanierung als eine große Stellschraube in der Klimabilanz natürlich eine Rolle spielen. Bei einigen Häusern der Alten Bürger gibt es noch immer ein großes Modernisierungspotenzial, andere sind bereits auf einem hohen Niveau saniert, könnten jedoch bei der Eigen-Energieerzeugung oder der Klimaanpassung noch optimiert werden. Neue Fenster, Wärmeversorgung, Dämmung, Beleuchtung, Steuerungstechnik und die Nutzung von Solarenergie bieten viel Raum für große Energie- und Kosteneinsparungen. 

Doch es gibt noch mehr Anknüpfungspunkte:

Eine Live-Aufführung des Stückes SpaceXPat über die Videoplattform.
Das Stück wurde für das Medium ZOOM geschrieben und am 22.8.2020 unter der Regie von Andy Jordan uraufgeführt. Jordan führt auch bei dieser deutschsprachigen Erstaufführung Regie.
Infos und den Link findet ihr unter www.haventheater.de

Zum Inhalt:
Pat ist ein Astronaut in der Internationalen Raumstation. Zur Zeit ist er mit einem anderen Amerikaner und zwei Russen auf einer gemeinsamen Mission. Ereignisse auf der Erde haben die Grenze seiner Belastbarkeit überschritten. Deshalb entscheidet er sich eigenmächtig, in der Raumstation zu bleiben und nicht zur Erde zurückzukehren. Pats Ehefrau, Kaye, ist darüber nicht sehr froh. Mike, Pats Kollege auf der Mission, ist darüber nicht sehr froh. Die Russen sind darüber nicht sehr froh. Die NASA ist darüber nicht sehr froh. Der einzige, der darin kein Problem sieht, ist Pat. Ist Pat dabei, verrückt zu werden, oder ist er der einzige, der die Dinge klar sieht?

Künstler*innen können sich wieder für ArtSpace Bremerhaven 2021 bewerben.
Das Festival hat die Absicht, die Türen in der Bremerhavener Szenemeile „Alten Bürger“ für Kunst und Kultur der verschiedensten Sparten zu öffnen.
Wie in den letzten 3 Jahren soll der ArtSpace wieder eine Entdeckungsreise durch die eine kreative Welt und künstlerische Moment bieten.
Dabei werde sich die Künstler*innen in Leerständen, Läden, Werkstätten, Treppenhäusern und auf der Straße präsentieren.

Die Bewerbungskriterien sind auf der Internetseite www.artspace-bremerhaven.de einsehbar.

Menschen, die miteinander lachen und quasseln, sich in der Alten Bürger treffen,
sich auf ein Konzert freuen oder eins erlebt haben. Kunst genießen, Theater im piccolo teatro, anschließend ein Wein genießen, ein gutes Essen im Restaurant, Wissenschaftlern beim Sciences goes Pub/lic zuhören.
Es werden sich Freunde treffen, Fremde zu Freunde werden, Gläser klingen und die Nächte zu Tagen werden.

Irgendwann, wir alle zusammen!

Vom 13. Januar bis zum 05. Februar gibt es in der Galerie 149 die Ausstellung "Wasserwelten" der Jugendkunstschule zu sehen.

Aufgrund der derzeitigen Coronaverordnungen darf die Galerie leider nicht betreten werden, die fantastischen Bilder könnt ihr aber auch super vom Gehweg aus bewundern!
Alle zwei Jahre freuen sich die Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis achtzehn Jahre darauf, ihre selbst kreierten Bilder zu präsentieren.
Entstanden sind diese Arbeiten im Unterricht der Jugendkunstschule unter der Anleitung der Künstlerin Ingeborg Dammann-Arndt und des Künstlers Mathias Kopka.