Veranstaltungen in der Klimameile

Keinen Termin zur Klimameile mehr verpassen:
Jetzt unsere Terminhinweise abonnieren!

22. April · Online-Workshop: Vor und hinter der Fassade – die Alte Bürger wird klimaneutral

Schön, dass es die Klimameile in der Alten Bürger gibt! – Aber was kann ich konkret zum Ziel „klimaneutrales Quartier“ beitragen? Das wird in einem ersten Workshop, gemeinsam mit allen Interessierten in der Alten Bürger, erarbeitet. Nach einer kurzen Einführung in die Potenziale zur CO2-Reduktion treffen Sie an virtuellen Tischen auf andere Teilnehmende. Sowohl die persönlichen als auch die Stellschrauben auf Quartiersebene werden zusammen diskutiert und den lokalen Gegebenheiten angepasst. Gemeinsam gestalten wir so die Grundlage für die Weiterentwicklung der Alten Bürger in eine klimagerechte Zukunft.

Bitte melden Sie sich bis zum 20. April an, damit Sie die Zugangsdaten erhalten und wir die Gruppen besser planen können: https://meldemichan.de/klimameile

Datum: 22. April 2021
Uhrzeit: 18.00-20.00 Uhr
Online-Veranstaltung via zoom


5. Mai · Online-Quartierstalk zur Europawoche: European Green Deal - Wie wirkt Europa in der Alten Bürger?

Mit dem "europäischen grünen Deal" hat die Europäische Kommission unter Präsidentin Ursula von der Leyen ambitionierte Ziele formuliert, um Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen. Keine Netto-Treibhausgasemissionen mehr freisetzen, das Wirtschaftswachstum von der Ressourcennutzung entkoppeln und den ökologischen Wandel sozialverträglich gestalten – das sind die Leitlinien für die (wirtschaftliche) Entwicklung in den nächsten 29 Jahren. Eine Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden und die Förderung eines umweltfreundlicheren, öffentlichen Verkehrs sind zwei der Maßnahmen, die auch für die Klimameile relevant sind.

Torsten Raff, Vertretung der Freien Hansestadt Bremen bei der Europäischen UnionUnser Gast Torsten Raff ist in der Vertretung der Freien Hansestadt Bremen bei der Europäischen Union in Brüssel für die Bereiche Umwelt, Bau, Verkehr und Landwirtschaft zuständig und wird aufzeigen, wie der European Green Deal auch in der Klimameile ankommt. Welche Aufgaben hat eigentlich die Vertretung eines Bundeslands in Brüssel? Welche Maßnahmen und Programme plant die Europäische Kommission, um das Ziel "Klimaneutralität 2050" zu erreichen? Was hat die Alte Bürger damit zu tun? Diskutieren Sie mit!

Anmeldung: https://meldemichan.de/klimameile-quartierstalk

Datum: 5. Mai 2021
Uhrzeit: 18.00-19.30 Uhr
Online-Veranstaltung via zoom


Externe Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie Hinweise zu thematisch passenden Veranstaltungen, die nicht vom Projekt Klimameile angeboten werden.


21.4.21, 17.00 Uhr - Online-Seminar: Vom Altbau zum Effizienzhaus
"Die energetische Sanierung eines Hauses ist eine Herausforderung, die mit einer großen Investition verbunden ist. Ist es sinnvoller, kleine Schritte zu gehen oder sind die großen Schritte zielführender, wenn sie finanzierbar sind. Gibt es auch Fördergelder?"

Online-Vortrag der Verbraucherzentrale Bremen in Kooperation mit der VHS Bremen Ost und Bremer Modernisieren.
Die Teilnahme ist kostenfrei - Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen & Anmeldung


klima:akademie der Klimaschutz- und Energieeffizienzagentur energiekonsens

In insgesamt fünfzehn Veranstaltungen können Bauschaffende, Planer*innen und Unternehmen ihr Know-how rund um Energieeffizienz, nachhaltiges Bauen und klimafreundliche Technologien erweitern. Das Programm der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens umfasst überwiegend Online- aber auch wenige Präsenzveranstaltungen, die unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Das 2020 ausgefallene Symposium zum Thema „Klimaneutrale Stadt“ findet als Online-Reihe im April statt.

Veranstaltungsübersicht mit Informationen und Anmeldemöglichkeit


6. Mai & 12. Mai · Grundkurs Wärmewende: "Heizen – Energieträger und Systeme" und "Sanieren & Energie sparen"

Der Grundkurs erklärt für alle klimapolitisch interessierten Menschen in Parteien, politischen Institutionen, Industrie und Unternehmen, Gewerkschaften, für Architekt*innen, Kommunen und in der Klimabewegung, was die besonderen Herausforderungen des Wärmesektors gegenüber dem Strom sind. In der Diskussion geht es darum, wie man die verschiedenen Blockaden auflösen kann. Denn ohne einen klimaneutralen Gebäudebereich kann das 1,5°-Ziel im Klimaschutz nicht erreicht werden.

Teil I (6. Mai): Heizen - Energieträger und Systeme
Warum man die Wärmewende mit „nur dämmen“ und „nur auf Regenerative umstellen“ nicht schafft. Warum ist der Anteil erneuerbarer Wärme so gering? Wie sieht die Förderlandschaft aus, was muss sich ändern?
Informationen & Anmeldung

Teil II (12. Mai): Sanieren & Energie sparen
Warum muss der Raumwärmebedarf insgesamt gesenkt werden? Warum haben wir innerhalb von 20 Jahren den Durchbruch bei der energetischen Gebäudemodernisierung nicht geschafft? Ist sozialverträgliche energetische Modernisierung möglich? Wie sieht die Förderlandschaft aus, was fehlt?
Informationen & Anmeldung

Veranstaltungen der Heinrich Böll Stiftung.